Projekt Beschreibung

„Böhmisch mit Herz!“

Phrasierung, Spielweise und Interpretation Böhmischer und Egerländer Blasmusik

Kennst Du alle Besonderheiten der Böhmischen und Egerländer Stilistik? Sind Dir die Unterschiede zwischen Notation und Stilistik bekannt? Wenn nicht, dann ist dieses Online Seminar auf Blasmusik.Digital mit Holger Mück genau das Richtige für Dich. Durch Teilnahme an diesem Online Seminar kannst Du für eine stilsichere Aufführungs-Praxis sorgen. Du lernst die die Aufgaben der jeweiligen Register innerhalb der Böhmischen und Egerländer Besetzung kennen und verstehst das Erzeugen musikalischer Spannungen in diesem Repertoire.

Die Inhalte des Online Seminars:

  • Besetzungsformen
  • Artikulation und Phrasierung in der böhmischen Blasmusik
  • Besonderheiten in der stilistischen Ausführung
  • Aufzeigen des Unterschiedes zwischen Notation und Ausführung.
  • „…auch Pause ist Musik“ – Warum die richtige Einhaltung von Pausen so wichtig ist
  • Theoretische Grundlagen als Ausgangspunkt für eine praktische Umsetzung
  • Wissen um die Aufgaben und Spielarten der einzelnen Register und Instrumente
  • Erzeugung musikalischer Spannung
  • Ausdruck, Dynamik, Klangausgleich, Tonkultur, Artikulation, Melodieschwerpunkt, Rhythmus und Metrum

Dieses Online Seminar ist ideal für:
Musikerinnen, Musiker, Blasmusikerinnen, Blasmusiker, Dirigenten, Dirigentinnen, Kapellmeister, Kapellmeisterin, Pädagogen, Lehrkräfte, Musikschulen, Musikstudenten, Musikstudentinnen, Jugendleiter, Jugendleiterinnen, Jugendausbilder, Jugendausbilderinnen, Musikvereine, Musikkapellen, Orchester, Interessierte

Musik mit Herz

Termin: Mi. 02.06.2021

Uhrzeit: 20:00 – 21:30 Uhr

Veranstalter: Blasmusik.Digital

Dozent: Holger Mück

Seminar-ID: 80-020621

Preis: nur 24,- EUR (statt 36,50 EUR)

Jetzt Ticket sichern

Infos zum Speaker / Dozent

Holger Mück

Dirigent & Trompeter

Holger Mück wurde 1975 in Kronach geboren. Er erhielt seine klassische Trompetenausbildung am Hermann-Zilcher Konservatorium in Würzburg bei Richard Carson Steuart. Anschließend folgte der Dienst im Luftwaffenmusikkorps 1 München/Neubiberg. Von 1998 bis 2004 leitete Holger Mück die Orchesterschule Rennsteig e.V. Im Jahre 2004 gründete er die Brassonic-Bläserschule und das „Orchester Holger Mück“.

Heute ist Holger Mück als Trompeter, Flügelhornist, Bandleader und Komponist weit über die Grenzen des Frankenwaldes hinaus bekannt und geschätzt. Als Autor und Tester für das Fachmagazin „sonic – sax & brass“ testet und beurteilt Holger Mück Trompeten und Flügelhörner sowie Zubehör für Bläser. Rezensionen von Tonträgern und Musikliteratur gehören ebenso zu seinem Tätigkeitsbereich. Durch seine langjährige Erfahrung im Bereich hoher Blechblasinstrumente vertrauen viele Instrumentenbaumeister auf seine fachkundige und kompetente Meinung bei der Entwicklung neuer und Verbesserung ihrer bisherigen Instrumente.