Projekt Beschreibung

„Let’s Play – Einstieg in die Improvisation“

Techniken, Tipps und Tricks

Kaum ein musikalischer Aspekt ist so reizvoll und gleichzeitig scheinbar schwer erreichbar wie ein kleines, nicht notiertes Solo zu spielen. Aber die gute Nachricht ist: auch improvisieren lässt sich lernen und der Weg dorthin sich vermitteln. So lernst Du in diesem Online Seminar auf Blasmusik.Digital Deine ersten Schritte in die Welt des freien Spiels. Du erfährst Tipps und Tricks für das erste kleine improvisierte Solo. Der erfahrene Dozent Martin Kratzsch gibt Dir konkrete Antworten zum „wie geht das „. Alle Levels und Leistungsstufen sind willkommen, ausdrücklich auch „Einsteiger und Newcomer“.

Und der große Vorteil dieses Online Seminars: Dein erstes Solo hörst nur Du, also keine Scheu vor fremden Tönen! Auf geht’s: Let’s Play !

Direkt Mitmachen:

Alle Teilnehmer dürfen gerne ihre Instrumente in Griffweite haben und direkt mit ausprobieren.

Dieses Online Seminar ist ideal für:
Musiker, Musikerinnen, Instrumentallehrerinnen, Instrumentallehrer, Pädagogen, Lehrkräfte, Musikschulen, Musikstudenten, Musikstudentinnen, Dirigenten, Dirigentinnen, Jugendleiter, Jugendleiterinnen, Jugendausbilder, Jugendausbilderinnen, Interessierte

foto werbung 001 640 Blasmusik Digital

Termin: Do. 15.04.2021

Uhrzeit: 20:00 – 21:30 Uhr

Veranstalter: Blasmusik.Digital

Dozent: Martin Kratzsch

Seminar-ID: 49-150421

Preis: nur 24,90 € (statt 32,50 €)

Jetzt Ticket sichern

Infos zum Speaker / Dozent

Martin Kratzsch - Speaker bei Blasmusik.Digital - Die Online Akademie für Blasmusiker

Martin Kratzsch

Klarinettist

Martin Kratzsch, geboren 1960 in Bremen, erhielt seinen ersten Klarinettenunterricht im Alter von 13 Jahren bei Endre Homoki in Bremen. Von 1980 an studierte er an der Musikhochschule in Bremen bei Endre Homoki und Herbert Carstens und legte 1985 seine Reifeprüfung ab. Anschließend setzte er seine Ausbildung bei Romeo Tudorache in Köln und an der Accademia Musicale Pescarese in Pescara/Italien fort.

Als ein Hauptaspekt seiner musikalischen Arbeit widmet er sich besonders der Klezmer und sonstigen Musik Osteuropas. 1993 gründetet er die Klezmerband Klezgoyim mit der er insgesamt 7 CDs produzierte und auf Konzerten in Deutschland und internationalen Festivals auftrat. Desweiteren spielt er im Klezmer Trio Sol sayn gelebt. Seine weiteren Betätigungsfelder als Musiker sind klassische Orchester und Kammermusik., wie z. B. das Bremer Klarinetten Quartett.

Mit der von ihm komponierten Rhapsodie Odessa für Soloklarinette und Orchester aus dem Jahr 2010 brachte er diese beiden Vorlieben zusammen. Darüber hinaus wirkt Martin Kratzsch als Instrumentalsolist und Orchester – und Theatermusiker bei zahlreichen Produktionen und Aufführungen der unterschiedlichsten Stilrichtungen mit. Engagements im Theater Bremen, Nationaltheater Mannheim, Landesbühne Nord Wilhelmshaven, Stadttheater Bremerhaven u.a. Pädagogisch ist Martin Kratzsch tätig als Leiter von Workshops zu den Themen Worldmusik, Improvisation und Rhythmustraining, als Bandcoach und als Lehrbeauftragter für Klarinette an der Hochschule für Kunst und Musik in Bremen.