Projekt Beschreibung

„Musik versichern – geht das?“

Instrumente, Equipment und Musiker versichern – so geht’s richtig

Musikinstrumente sind oft unterwegs und damit Risiken ausgesetzt. Schön wenn nichts passiert – aber was machen, wenn doch mal was passiert? Ist es sinn­voll für einen solchen Fall eine Instrumentenversicherung abzuschließen? Soll man das nur vor allem für teure Instru­mente? Ist auch „Diebstahl“ mitversichert? Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um Versicherungen für Musiker und Instrumente bietet Dir in diesem Online Seminar auf Blasmusik.Digital der Musiker und Versicherungsexperte Tobias Ferstl.

Die Inhalte des Online Seminars:

  • Grundsätzliche Informationen zu Instrumentenversicherungen
  • Infos zum Versicherungsvergleich oder „Warum der Blick auf den Beitrag nicht reicht“
  • Unterschiede von Instrumentenversicherungen zur Hausrat- und Haftpflichtversicherung
  • Vor- und Nachteile von Sammelverträgen für Blaskapellen und Musikvereine
  • Equipmentversicherung – das Pendant zur Instrumentenversicherung
  • Das richtige Verhalten im Schadensfall
  • Viele Versicherungsanbieter – aber nur wenige Spezialisten
  • Fragen und Antworten

Dieses Online Seminar ist ideal für:
Musikerinnen, Musiker, Blasmusikerinnen, Blasmusiker, Dirigenten, Dirigentinnen, Kapellmeister, Kapellmeisterin, Pädagogen, Lehrkräfte, Musikschulen, Musikstudenten, Musikstudentinnen, Jugendleiter, Jugendleiterinnen, Jugendausbilder, Jugendausbilderinnen, Musikvereine, Musikkapellen, Orchester, Interessierte

Tuba

Termin: Di. 29.06.2021

Uhrzeit: 20:00 – 21:30 Uhr

Veranstalter: Blasmusik.Digital

Dozent: Tobias Ferstl

Seminar-ID: 38-290621

Preis: gratis 0,- EUR (statt 24,- EUR)

Jetzt Ticket sichern

Infos zum Speaker / Dozent

Tobias Ferstl - Speaker bei Blasmusik.Digital - Die Online Akademie für Blasmusiker

Kontakt:

Webseiten:

www.mml-vs.de

Tobias Ferstl

Musiker & Experte für Musik-Versicherungen

Tobias Ferstl ist Ansprechpartner rund um alle Fragen zu Instrumentenversicherungen und Musikversicherungen. Musik verfolgt Tobias Ferstl schon seit früher Kindheit. Seine musikalische Karriere hat er mit der Trompete begonnen. Die „Personalnot im tiefen Blech“ führte ihn dann zur Tuba. Heute ist er schließlich (… er hatte sich geschworen ein kleineres Instrument zu lernen…) an der Kirchenorgel gelandet.

Neben seiner Laufbahn als Musiker, war Tobias Ferstl im Musikfachhandel tätig. Von dort wechselte er in den Bereich der „Musik-Versicherungen“ und ist heute ein Top-Experte und Fachdozent rund um Versicherungsschutz für Musiker und Instrumente.