Projekt Beschreibung

Probenplanung & Probeneffizienz

So geht es richtig

„Eine richtige Planung ist die halbe Miete“ – frei nach diesem Motto stellt Dir Jos Zegers (Chefdirigent des Bundespolizeiorchesters München) Strategien, Vorgehensweisen und Ideen für eine sinnvolle Probenplanung und eine hohe Effizienz in der Probe vor. Denn Du kennst sicher die Situation: „Als Dirigent hast Du 15 Proben Zeit für ein Programm mit einer Spielzeit von 45 Minuten.“ – Wie gehst Du vor? Wie motivierst Du Deine Musiker? Wie behältst Du den Spannungsbogen über die Proben hinweg. Jos Zegers gibt Dir Antworten auf diese Fragen und zeigt Dir mit einer klaren Struktur und einem gut vorbereiteten Ablaufplan, wie Du sicher und nachhaltig zu einem verlässlichen Konzertergebnis kommst. Themen dabei sind:

  • Planung (langfristig) über mehrere Proben
  • einzelne Probe und Probenplan
  • der Plan in der Praxis
  • Taktik in der Probe mit den jeweiligen Stücken
  • Umgang mit Problemstellen

Aus der Praxis seiner Arbeit mit Berufsorchestern und Amateur-/Laien-Orchestern, hat er einen umfangreichen Ideenschatz für das Handwerk eines Dirigenten bzw. Ensembleleiters für eine hoch effiziente Probenarbeit. So können Dirigenten von Musikvereinen, Blasorchestern, Blasmusik, Trachtenkapellen, etc. direkte Tipps und Hilfen erhalten. Und dennoch, soll bei guter Planung und hoher Effizienz, der Spaß für die Musikern immer vorhanden sein. Lerne in diesem Online Seminar aus der Praxis für die Praxis.

Dieses Online Seminar ist ideal für:

Dirigenten, Ensembleleiter, Registerführer, Stimmführer, C3-Absolventen, Jugenddirigenten, Musiklehrer, Instrumentallehrer, Lehrkräfte an Musikschulen, Studenten der Orchesterleitung, Musikvereine, Blasorchester, Blasmusik, Führungskräfte, Teamleiter

Probenplanung & Probeneffizienz - Blasmusik.Digital

Dauer: 90 Minuten

Termin: Mi. 05.08.2020

Uhrzeit: 20:00 – 21:30 Uhr

Preis: 14,90 EUR

Jos Zegers - Speaker bei Blasmusik.Digital

Kontakt:

Jos Zegers

Chefdirigent des Bundespolizeiorchesters München

Jos Zegers, geboren am 19. Februar 1983 in Nijmegen/Niederlande, begann mit acht Jahren seine musikalische Ausbildung als Oboist.

Nach dem Abitur begann er neben dem Betriebswirtschaftsstudium sein Oboenstudium am Maastrichter Konservatorium bei Hans Roerade und schloss dies 2006 mit Auszeichnung ab. 2005 trat er als Solist während des Korea-Festivals des Konservatoriums Maastricht mit einem Orchester unter der Leitung des Dirigenten Jan Stulen auf.

Im gleichen Jahr begann er sein Studium Dirigieren am Königlichen Konservatorium Den Haag, welches er 2011 ebenfalls mit dem Prädikat „mit Auszeichnung“ absolvierte. Daneben nahm Zegers an verschiedenen Meisterkurse teil unter anderem bei Jan Cober, und dozierte privat bei Josef Suilen.

2009 war er jüngster Halbfinalist im internationalen Dirigentenwettbewerb des Welt Musik-Wettbewerbs in Kerkrade (WMC). Im Oktober 2010 erreichte er, wiederum als jüngster Teilnehmer, das Halbfinale des Dirigentenwettbewerbs “Con Brio” in Innsbruck (Österreich), den er im Jahr 2015 auch gewann. Seit Oktober 2016 ist Jos Zegers Chefdirigent des Bundespolizeiorchesters München. Anfang 2019 war er Gastdirigent bei den Münchener Symphonikern.

Anmeldung & Ticket

„Probenplanung & Probeneffizienz“

Session 11-050820 mit Jos Zegers
Mi. 5. August 2020 | Stage 1
Beginn: 20:00 | Dauer: 90 Min.
Jetzt anmelden und Ticket sichern!